„Feuerwehr-bewegt“ Niedersachsen

 

Statt ihrer Feuerschutzkleidung trugen am ersten Septemberwochenende die rund 30 Blauröcke der Feuerwehren Gifhorn, Triangel und Wilsche Fahrradhosen und gelbe Warnwesten: Der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen hatte bereits zum fünften Mal zur landesweiten Fitnessaktion „feuerwehr-bewegt“ geladen. Über 700 Feuerwehrfrauen und –männer aus ganz Niedersachsen trafen sich in Königslutter am Elm, um an den hervorragend ausgearbeiteten Fahrradtouren teilzunehmen. An beiden Tagen gab es unterschiedliche Distanzen zur Auswahl, insgesamt wurden in den „Touren rot und grün“ fast 120 km Strecke durch den Landkreis Helmstedt zurückgelegt. Der leicht bergige Elm sowie viele Windböen am Sonntag ließen die Touren recht anspruchsvoll werden.

Dabei steht nicht der Hochleistungssport, sondern die Förderung von Fitness, Bewegung und die Kameradschaft der alle zwei Jahre stattfindenden Aktion im Vordergrund. Die Unterbringung und Verpflegung der Teilnehmer fand in der „Wilhem-Bode-Schule“ in der Elmstadt statt; abends herrschtes gute Stimmung bei der Open-Air-Disko am Schulgelände.

Für das kommende Jahr planen die drei Wehren eine selbstorganisierte Tour rund um die Müritz in Mecklenburg-Vorpommern; der Landesfeuerwehrverband lädt dann wieder 2018 in die Grafschaft Bentheim ein.

 

 02 20160903 094455 resized03 20160903 094545 resized04 20160904 095013 resized09 IMG 20160904 WA002308 IMG 20160904 WA002206 IMG 20160904 WA0017
 05 IMG 20160903 WA002207 IMG 20160904 WA0018