Abschied von Karlolack bringt Spende an Jugendgruppen

Nicht nur eine Abschiedsparty der Lackiererei „Karlolack“ sondern auch der 70. Geburtstag vom Inhaber Karlo-Otto Lüder wurde Mitte August gefeiert. Rund 120 Gäste fanden sich auf dem Firmengelände an der der Triangeler Hauptstraße ein.

Firma Karlolack unterstützte über Jahrzehnte hinweg die Triangeler Vereine und so sollte es auch hier sein: Statt Präsente wünschte sich „Karlo“ von seinen Gästen nur Bargeld, welches er vollständig an die örtlichen Kinder- bzw. Jugendgruppen von Sport- und Schützenverein sowie der Feuerwehr spenden würde.

Spendenbergabe Karlolack 20191

Im Rahmen einer kleinen Helferparty überreichte nun Karlo Lüder (3. von rechts) den stolzen Betrag von insgesamt 2100 Euro an den Vorsitzenden vom Schützenverein Inso Krawehl mit Jugendleiter Fabius Krawehl, Ortsbrandmeister Steffen Albrecht und stellv. Leiterin der Kinderfeuerwehr Tammy Bronischewski (von links) sowie der Spartenleitung Kinder- und Jugendturnen des Sportvereines Lara Heidt und Aylina Probst (von rechts).

Die Jugend- und Kinderfeuerwehr Triangel sagt herzlichen Dank