Jahreshauptversammlung 2006

Wenig Einsätze in 2005 und hohe Ehrung für Brandmeister Tilo Wolff von der Sahl

 

 

„70 Jahre Freiwillige Feuerwehr Triangel“ – mit diesen Worten eröffnete Ortsbrandmeister Steffen Albrecht die gut besuchte Jahreshauptversam mlung und erinnerte daran, dass die Wehr 1936 ihr Gründungsjahr hatte. Im Rückblick auf das Jahr 2005, der wieder mit einer Power-Point-Präsentation unterstützt wurde, berichtete Albrecht von vielen Veranstaltungen und insgesamt 9271,5 Dienststunden der 47 Aktiven. Der stellv. Ortsbrandmeister Jochen Koslowski konnte „nur“ 11 Einsätze melden, so wenig wie seit fast zwanzig Jahren nicht mehr. Dennoch bescherte u.a. die Gerätehausrenovierung, ein „Tag der offenen Tür“ und die große Katastrophenschutzübung im Industriegebiet reichlich Arbeit.

An zahlreichen Wettbewerben nahmen die Löschgruppen ebenfalls teil; beim Pokalwettkampf in Isenbüttel konnte man sogar als 1. Sieger vom Platz gehen.

Über drei Neueintritte konnten sich die Blauröcke im zurückliegenden Jahr freuen: Freya Matthias, Michael Schäfer und Frank Blume verstärkten die Wehr. Freya Matthias erhielt, wie jede Frau, die in die Triangeler Wehr eintritt, einen Blumenstrauß von Karlo Lüder. Aus der Jugendfeuerwehr wurden zudem Franz-Josef Ay, Rene Enko und Marcel Fritz übernommen.

Große Überraschung bei den Ehrungen und Beförderungen: Gemeindebrandmeister Bernhard Ludewig zeichnete den Ehrenbrandmeister Tilo Wolff von der Sahl mit dem neuen Gemeindeorden in Silber aus. Befördert wurden Olga Sartison zur Oberfeuerwehrfrau, Georg Busch, Andre Höppner und Marcus Meinecke zum Oberfeuerwehrmann. Heribert Hilken und Holger Schulz tragen nun den Dienstgrad des Ersten Hauptfeuerwehrmannes.

Für 25-jährige aktive Mitgliedschaft wurden Jens Haase und Ortsbrandmeister Steffen Albrecht mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen geehrt.

Innerhalb weniger Minuten konnte das neue Kommando gewählt werden, alle Wahlen verliefen einstimmig: Mit Thora Matthias kam als neue Schriftführerin erstmals eine Frau in das Triangeler Ortskommando. Die Kasse wird wie bisher von Walter Hilken und Werner Gryglewski verwaltet; Jens Haase, Michael Streilein und Gerhard Probst sind die drei Gruppenführer geblieben. Der Gerätewart und Sicherheitsbeauftragter Heribert Hilken wird zukünftig von Jan Morgenstern unterstützt; der neue Stellverteter von Jugendwart Holger Schulz ist Marcus Meinecke. Keine Veränderungen gab auch es beim Atemschutzbeauftragten Oliver Pentleit und Zeugwart Frank Streilein.

Zum Abschluss der Versammlung gab der Ortsbrandmeister noch wichtige Termine bekannt: Der Feuerwehrball findet am 4. März, der Gemeindewettbewerb der Aktiven und Jugend am 6. Mai in Dannenbüttel statt. Am 3. September ist die Triangeler Wehr Ausrichter der Kreiswettbewerbe 2006.

 

von links: Ortsbrandmeister Steffen Albrecht, Gemeindebrandmeister Bernhard Ludewig, Ehrenbrandmeister Tilo Wolff von der Sahl mit Gemeindeorden in Silber, stellv. Bürgermeister Erich Frambach.
Die Geehrten und Beförderten auf der Jahreshauptversammlung.