Erste-Hilfe Lehrgang im Feuerwehrhaus

Für die Mitglieder der Wehr wurde in Zusammenarbeit mit dem Deutschen-Roten-Kreuz Gifhorn im Februar 2003 ein Erste-Hilfe Lehrgang organisiert. Dieser Lehr-gang ist Voraussetzung für den Grundlehrgang, dem ersten Lehrgang innerhalb der Feuerwehr-ausbild ung. Drei Kameraden besuchten diesen EH-Lehrgang zum ersten Mail, zehn weitere wollten hier ihr einmal Erlerntes auffrischen.

Axel Kowalewski, Ausbilder des DRK, gab sich alle Mühe, diesen interessanten Lehrgang zu gestalten. Neben theoretischem Unterricht wurde ein großer Schwerpunkt auf die “Herz-Lungen-Wiederb elebung” gelegt. Besonders die praktischen Übungen zum Abschluß des Lehrganges kamen gut an: Hierfür brachte Axel extra fünf Rot-Kreuz-Kameraden mit, die besonders fit in der realistischen Unfalldarstellung waren. Schauspielerisch wurden “verletzte” Personen gemimt, denen zuvor offene Beinbrüche, Hautabschürfungen oder gar amputierte Gliedmaßen angeschminkt wurden. Dass dieses so echt aussah, war dann besonders jüngeren Kameraden bei ihrer “ersten Hilfe” am “Opfer” ins Gesicht geschrieben.

Ein Dankeschön nochmal an Axel und seine Crew für das nette und interessante Wochenende.

Erste-Hilfe nach Treppensturz.
Fur einen “Arbeitsunfall” wurde die Hand gut geschminkt...
... um eine Amputation eines Fingers darzustellen.
Die stabile Seitenlage zur Lagerung von bewußtlosen Personen.
Übung: Verkehrsunfall mit Radfahrer.