Fahrzeughallensanierung

Die Bodenfliesen der Fahrzeughalle hatten sich großflächig gelöst. Nun erfolgt ein Austausch gegen 16mm-starke Spaltklinker:

Als erstes erfolgte der Umzug in eine Speditionswerkstatthalle mit dem Gerät und Fahrzeug, danach folgte die Demontage der alten Fliesen. Da die Halle komplett leergeräumt werden mußte, bot sich das Streichen der Wände und Decke an, nebenbei stand die Reinigung des Rohbetons für das Aufbringen der Ausgleichsmasse an und es bot sich gleich ein neuer Übergang zum Straßenpflaster an.

Klaus Pentleit und Gerhard Probst legten ca. 3500 Spaltklinker. Insgesamt wurden durch die Aktiven knapp 400 ehrenamtliche Stunden für die Hallensanierung aufgebracht.

 

hier eine kleine Bildershow: