TLF wieder fit, dank Karlos Lack.

Eigentlich waren nur ein paar Schönheits- und Ausbesserungsarbeiten verabredet.

IMG 20210315 WA0011


Im Laufe der Zeit hatten sich leichte Rostblasen am Aufbau des in die Jahre gekommenen TLF gebildet und sollten fachmännisch beseitigt werden, um Schlimmeres zu verhindern.
Als Gerätewart Jens Haase und das langjährige Feuerwehrmitglied als auch Unterstützer der Feuerwehr Karl-Otto Lüder, der von allen nur Karlo genannt wird, sich an die Arbeit machten, wurde jedoch schnell klar, dass „Schlimmeres“ bereits eingetreten war.
Der schnell entfernte Lack offenbarte einen nahezu komplett durch Rost aufgelösten Träger. Kein Problem für den Lack- und Karosserie-Experten Karlo, der sich inzwischen im wohlverdienten Ruhestand befindet.
Bei einer zweitägigen Aktion, wurde der Träger fachmännisch erneuert, ein Blech, welches Martin Dzierzon vom ansässigen Industriepark (ebenfalls Partner der Feuerwehr) beisteuerte, wurde angeschweißt und das Ganze mit einer frischen feuerroten Lackierung abgerundet.
Pünktlich stand das TLF zum inzwischen wieder Mittwoch stattfindenden praktischen Dienst, aufgeteilt in Alarmgruppen, bereit.

An der Stelle möchten wir uns ausdrücklich bei allen lokalen Unterstützern bedanken, die sich in der Vergangenheit als auch in der heutigen Zeit mit der Feuerwehr solidarisieren und jederzeit gerne helfen.
Auch schätzen wir uns glücklich, bei den lokalen Unternehmern wie den Industriepark Triangel, (ehem.) Karlolack, Mulch Möhle, Formenbau Wolff und vielen mehr, jederzeit ein offenes Ohr und Hilfe in Form von Material, Rat und Tat zu finden.

IMG 20210315 WA0006karlo1Karlo2