Jahreshauptversammlung 2021

Jahreshauptversammlung: Jonas Krause wird neuer Ortsbrandmeister in Triangel

FFTriangelJHV20215

Der bisherige Stellvertreter rutscht auf den Chefsessel: Jonas Krause folgt auf Steffen Albrecht, der nach 18 Jahren nicht erneut zur Wahl stand. Neuer stellvertretender Ortsbrandmeister wird Tobias Trum. Da wichtige Wahlen anstanden, ließ die aktuelle Corona-Verordnung die Durchführung der Jahreshauptversammlung mit reduzierten Teilnehmerzahlen, einer gekürzten Tagesordnung sowie einem besonderen Hygienekonzept zu.

Auch das neue Kommando wurde gewählt: Gruppenführer sind nun Robin Ullmann und Timo Giesbert, Jochen Koslowski und Walter Hilken führen weiterhin die Kasse. Neuer Schriftführer ist Nils Fibich. Die Leitung der Jugendfeuerwehr übernimmt nun Fabian Streilein mit Torben Pohle. Nico Haase ist weiterhin Atemschutzgerätewart und Torsten Jojade bleibt der Zeugwart. Gerätewarte sind weiterhin Jens Haase und Tobias Fronz. Wieder gewählt wurden auch die Betreuer der Kinderfeuerwehr: Daniela Scheibner und Tammy Bronischewski. Detlef Trum ist als Gruppensprecher der Altersgruppe bestätigt und Nele Haase ist neuer Kassenprüferin.

In den üblichen Jahresberichten, die komplett per E-Mail an die Mitglieder versandt wurden, nennt der scheidene Ortsbrandmeister Steffen Albrecht 36 Aktive in der Ortsfeuerwehr, dreizehn in der Altersabteilung sowie vier Ehrenmitglieder. Zwölf in der Jugend- bzw. dreizehn in der Kinderfeuerwehr finden sich in der Mitgliederliste wieder. Hinzu kommen 223 Förderer. Pandemiebedingt wurde die Einsatzabteilung konsequent seit März 2020 in zwei Alarm- und Ausbildungsgruppen geteilt, die auch wöchentlich abwechselnd die 25 Einsätze abarbeiteten. Geleistet wurden insgesamt 2591 Std. Feuerwehrdienst. Acht Kameraden konnten Kreislehrgänge besuchen, ein Lehrgangsplatz wurde an der niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz belegt. Sieben Aktive bestanden zudem den Feuerwehrführerschein.

2020 konnte man auf 30 jährige Partnerschaft zur Freiw. Feuerwehr Röbel/Müritz zurückblicken. Leider war pandemiebedingt hierzu keine gemeinsame Veranstaltung möglich. Albrecht berichtet weiter, dass die Rasenfläche am Feuerwehrhaus erneuert und die Fahrzeughallenbeleuchtung durch moderne LED-Lichtleisten ersetzt wurden. Im Bereich "Umluftunabhängiger Atemschutz" konnte komplett auf die moderne Überdrucktechnik umgestellt werden, was die Sicherheit der Atemschutzgeräteträger deutlich erhöht. Ebenso wurde Wechselkleidung angeschafft, damit die kontaminierte Einsatzkleidung am Einsatzort abgelegt werden kann. Weiterhin erhielt der Einsatzleitwagen einen PC mit einer Software zur Einsatzführung. Der zukünftiger Ortsbrandmeister Jonas Krause berichtet über elf Brände, zehn Hilfeleistungen sowie vier Fehleinsätze durch Brandmeldeanlagen. Dabei waren in 2020 zwei Gebäudebrände, drei Flächenbrände sowie zwei Verkehrsunfälle abzuarbeiten. Dreimal lösten Heimrauchmelder wegen angebranntem Essen aus. Bei einem Unwetter gab es gleich mehrere Einsatzstellen in der Gemeinde Sassenburg.

Drei Kameraden wurden wegen Wohnortwechsel aus dem aktiven Dienst verabschiedet, neu bei den Aktiven ist Lauritz Pohle aus der Jugendfeuerwehr sowie Marcel Nehrig. Befördert wurden nach bestandenen Lehrgängen Dave Begoll und Lauritz Pohle zum Feuerwehrmann, sein Bruder Torben Pohle und Tobias Haase zum Oberfeuerwehrmann. Nele Haase und Daniela Scheibner tragen nun die Schulterstücke der Oberfeuerwehrfrau, Nils Fibich nahm die Urkunde zum Hauptfeuerwehrmann entgegen. Gemeindebrandmeister Holger Bellwart beförderte Jonas Krause zum Hauptlöschmeister. Zudem ehrte er Kai Dobroschke für 25 Jahre und den scheidenen Ortsbrandmeister Steffen Albrecht für 40 Jahre aktiven Dienst.

Einen Ausblick ins neue Jahr wagte das neue Kommando wegen der aktuellen Pandemie noch nicht. Eigentlich sollte der für 2020 geplante "Tag der offenen Tür" nachgeholt werden; der wird jedoch wieder verschoben - voraussichtlich in den Mai 2022.

FFTriangelJHV20211FFTriangelJHV20212FFTriangelJHV20213FFTriangelJHV20214