HERZLICH WILLKOMMEN

auf der Internetpräsenz der

FREIWILLIGEN FEUERWEHR TRIANGEL

 

Einsatzübung in Maschinenhalle

Tri FFW bung A

In Flammen stand eine Maschinenhalle in Triangels Gewerbegebiet am späten Samstagnachmittag. Die Feuerwehren aus Triangel und Neudorf-Platendorf sowie die Schnell-Einsatz-Gruppe des Gifhorner DRK rückten an. Gemeinsam hatten sie die Lage bei der Übung bald im Griff.

Zum kompletten Artikel geht es Hier weiter.

Text von: Ron Niebuhr , Fotos von: Ron Niebuhr/FF TRI,  veröffentlicht: 19.11.2018


Kamerad traut sich

DSC 2531

Ende Oktober gaben sich Katharina und unser Feuerwehrkamerad Jörg im kleinen Kreis auf Föhr das Ja-Wort.
Im Rahmen unseres mittwöchlichen Dienstes, wollten die Kameraden der Triangeler Wehr es sich nicht nehmen lassen, die beiden persönlich in ihrer Ehe zu begrüßen.

Zum kompletten Artikel geht es Hier weiter.

veröffentlicht: 09.11.2018


Seniorenfrühschoppen 2018

Tri FFW Frhschoppen

Feuerwehr ist Teamwork. Das zeichnet Sassenburgs Kameraden auch über die aktive Dienstzeit hinaus aus. So pflegen sie das Miteinander jährlich mit einem Seniorenfrühschoppen - diesmal in Triangel. Dazu begrüßte Seniorensprecher Heinrich Schulze knapp 100 Gäste.

Zum kompletten Artikel geht es Hier weiter.

Text von: Ron Niebuhr , veröffentlicht: 01.11.2018


Feuerwehrball 2018

DSC 2469

Triangel. 222 Jahre Triangel - das Jubiläum nahm die Feuerwehr um Ortsbrandmeister Steffen Albrecht am Samstagabend zum Anlass, den Feuerwehrball neu aufleben zu lassen. Die Resonanz auf den munteren Abend war mit knapp 100 Uniformierten und Fördermitgliedern sehr gut.

Zum kompletten Artikel geht es Hier weiter.

Text von: Ron Niebuhr , veröffentlicht: 01.11.2018


 

Löschrabauken nehmen an ersten O-Marsch teil

20180908 Kinderfeuerwehr Triangel O Marsch

Zu ihrem ersten "überörtlichen Einsatz" ist im September die Triangeler Kinderfeuerwehr gefahren:

Die "Triangeler Löschrabauken" nahmen am 5. Kreisorientierungsmarsch der Kinderfeuerwehren in Wesendorf teil. Auf der insgesamt fast sieben Kilometer langen Strecke gab es leichte feuerwehrtechnische Aufgaben zu lösen sowie viele Spiele zu absolvieren.

Zum kompletten Artikel geht es Hier weiter.

veröffentlicht: 19.09.2018


Firma Bertrandt spendet Wasserwerfer

 Triangel FFW Wasserwerfer Spende

Einen Wasserwerfer hat die Firma Bertrandt der Triangeler Ortsfeuerwehr gespendet. Als Brandschutzbeauftragte des Unternehmens übergab Ilka Meyer-Schürholz das Gerät offiziell an Ortsbrandmeister Steffen Albrecht und Stellvertreter Oliver Pentleit.

Zum kompletten Artikel geht es Hier weiter.

Text von: Ron Niebuhr , veröffentlicht: 07.07.2018


Spiel ohne Grenzen in Bokensdorf

Wie in jedem Jahr zu Pfingstenhaben haben wir an dem Spiel ohne Grenzen der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben teilgenommen. Auch in diesem Jahr haben unsere Jugendlichen ihr Feingefühl, Geschick und ihre Teamarbeit in den Spiele unter Beweis gestellt. Nach erfolgreichen beenden der Spiele und nach einem kleine Snack, haben wir den 3. Platz belegt.

IMG 20180519 WA0003

veröffentlicht: 20.05.2018

 




Heißausbildung für Sassenburgs Feuerwehren

Atemschutz Sassenburg BadGandersheim2018

Atemschutzgeräteträger sollten topfit sein - aus medizinischer und fachlicher Sicht. Für letzteres setzt Sassenburgs Gemeindefeuerwehr ab sofort wieder auf die sogenannte Heißausbildung, sprich auf Training in einem simulierten Brandszenario.

Zum kompletten Artikel geht es Hier weiter.

Text von: Ron Niebuhr , veröffentlicht: 10.04.2018


 

Triangeler Löschrabauken werden eingekleidet

 Kinderfeuerwehr Shirtbergabe

„Gefällt es euch denn?“, wollte Triangels Ortsbrandmeister Steffen Albrecht wissen. Laut schrie das knappe Dutzend Kinder „Ja!“ zurück

Zum kompletten Artikel geht es Hier weiter.

Veröffentlicht: 07.03.2018


 Jahreshauptversammlung 2018

DSC 1573

Mit der Gründung der ersten Kinderfeuerwehr auf der Sassenburg sowie die Aufnahme von insgesamt acht neuen Mitgliedern in die aktiven Wehr war für die Triangeler Feuerwehr 2017 schon ein besonders erfolgreiches Jahr. Das ging aus den Berichten auf der Jahreshauptversammlung Mitte Januar hervor.

Ortsbrandmeister Steffen Albrecht und Bürgermeister Volker Arms freuten sich über eine sehr gut besuchte Versammlung - lediglich zwei Kameraden waren verhindert. 40 Aktive, fünf passive, vier Ehrenmitglieder sowie neun in der Jugend- bzw. acht in der Kinderfeuerwehr finden sich in der Mitgliederliste wieder. Hinzu kommen 218 Förderer.

 

Den kompletten Bericht gibt es Hier zum nachlesen.

Veröffentlicht: 14.01.2018


Neue Bierzeltgarnituren fürs Dorf angeschafft

 

Triangel. Neue Garnituren aus Bierzeltischen und -bänken hat Triangels Ortsrat fürs Dorf angeschafft. Nutzen können sie bei Bedarf alle Vereine kostenlos, Triangeler Bürger können sie gegen eine geringe Gebühr mieten. Die Feuerwehr kümmert sich um Lagerung und Verleih.

Diesen Partymöbelservice pflegt der Ortsrat, kräftig unterstützt durch die Feuerwehr, seit wenigstens 20 Jahren. Die Nachfrage ist - vor allem in der heißen Jahreszeit - riesig: "Da sind die Tische und Bänke eigentlich jedes Wochenende im Dorf unterwegs", berichtete Ortsbrandmeister Steffen Albrecht.

 

20 Sätze aus je einem Tisch und zwei Bänken hält die Feuerwehr vor. Die sind nach 20 Jahren guter Dienste auf Gartenpartys und Hoffesten arg lädiert: "Das Problem ist das Gestell. Es verbiegt mit der Zeit", sagte Albrecht. Fünf Sätze waren jetzt so sehr in Mitleidenschaft gezogen, dass Ersatz her musste. Das ließ sich der Ortsrat aus dem Budget für die Ortschaft gut 600 Euro kosten.

Mitgebracht hat die neuen Sätze Albrecht direkt von einem professionellen Festzeltausstatter aus Oelde bei Gütersloh. "Ich musste eh nach Köln. Da bot sich das an", sagte er. Und ersparte dem Ortschaftsbudget so nicht unerhebliche Transportkosten. Die neuen Tische und Bänke machen ordentlich was her und sind richtig durchdacht: Dank Holzblöcken unter Sitzflächen und Tischplatte, lassen sie sich stapeln, ohne dass das Metallgestell das Holz beschädigt.

 

"Wir haben gern Geld aus dem Budget bereit gestellt, um der Bevölkerung etwas Gutes zu tun", sagten Ortsbürgermeisterin Beate Morgenstern-Ostlender und ihr Stellvertreter Claus Schütze. Vorgesehen sei, den Altbestand nach und nach vollständig zu ersetzen. Wer in Triangel wohnt und Tische und Bänke ausleihen möchte, wendet sich an Werner Gryglewski, Tel. 05371-61039.

 

 

 

Triangel Neue Sitzgarnituren

                                                                                               Bild und Text Ron Niebuhr