HERZLICH WILLKOMMEN

auf der Internetpräsenz der

FREIWILLIGEN FEUERWEHR TRIANGEL

 

Ausbildung TH im Bereich Abstützen von verunfallten Fahrzeugen

Am Mittwochabend 19.07.2017 um 19 Uhr hatte die Feuerwehr Triangel im Industiepark eine Sonderausbildung im Bereich TH ( Technische Hilfeleistung ) gehabt. Die Dienste sind bereits fester Bestandteil unseres Dienstplanes und werden jährlich durchgeführt, durch die Unterstützung der Feuerwehr Dannenbüttel. Hier geht es weiter.

 

01 IMG 1478


Neue Bierzeltgarnituren fürs Dorf angeschafft

 

Triangel. Neue Garnituren aus Bierzeltischen und -bänken hat Triangels Ortsrat fürs Dorf angeschafft. Nutzen können sie bei Bedarf alle Vereine kostenlos, Triangeler Bürger können sie gegen eine geringe Gebühr mieten. Die Feuerwehr kümmert sich um Lagerung und Verleih.

Diesen Partymöbelservice pflegt der Ortsrat, kräftig unterstützt durch die Feuerwehr, seit wenigstens 20 Jahren. Die Nachfrage ist - vor allem in der heißen Jahreszeit - riesig: "Da sind die Tische und Bänke eigentlich jedes Wochenende im Dorf unterwegs", berichtete Ortsbrandmeister Steffen Albrecht.

 

20 Sätze aus je einem Tisch und zwei Bänken hält die Feuerwehr vor. Die sind nach 20 Jahren guter Dienste auf Gartenpartys und Hoffesten arg lädiert: "Das Problem ist das Gestell. Es verbiegt mit der Zeit", sagte Albrecht. Fünf Sätze waren jetzt so sehr in Mitleidenschaft gezogen, dass Ersatz her musste. Das ließ sich der Ortsrat aus dem Budget für die Ortschaft gut 600 Euro kosten.

Mitgebracht hat die neuen Sätze Albrecht direkt von einem professionellen Festzeltausstatter aus Oelde bei Gütersloh. "Ich musste eh nach Köln. Da bot sich das an", sagte er. Und ersparte dem Ortschaftsbudget so nicht unerhebliche Transportkosten. Die neuen Tische und Bänke machen ordentlich was her und sind richtig durchdacht: Dank Holzblöcken unter Sitzflächen und Tischplatte, lassen sie sich stapeln, ohne dass das Metallgestell das Holz beschädigt.

 

"Wir haben gern Geld aus dem Budget bereit gestellt, um der Bevölkerung etwas Gutes zu tun", sagten Ortsbürgermeisterin Beate Morgenstern-Ostlender und ihr Stellvertreter Claus Schütze. Vorgesehen sei, den Altbestand nach und nach vollständig zu ersetzen. Wer in Triangel wohnt und Tische und Bänke ausleihen möchte, wendet sich an Werner Gryglewski, Tel. 05371-61039.

 

 

 

Triangel Neue Sitzgarnituren

                                                                                               Bild und Text Ron Niebuhr

 


Viel Spaß am Himmelfahrtstag

Seit über 50 Jahren lädt die Feuerwehr Triangel ihre Mitglieder zum Himmelfahrtsausmarsch ein. In diesem Jahr konnte Ortsbrandmeister Steffen Albrecht unter den über zwanzig Teilnehmern neben dem Ehrenmitglied Heinrich Meinecke auch erstmals den stellvertretenden Wehrleiter der Partnerfeuerwehr Röbel/Müritz Andreas Wilfert begrüßen. Hier geht es weiter.

 

20170525 104915 resized 1


Rauchvorhang für Triangler Feuerwehr

Über einen mobilen Rauchverschluss freute sich die Triangler Feuerwehr. Dieser ermöglicht es den Einsatzkräften bei einem Brand in einem Gebäude die Eingangstür zu öffnen und dabei die Gefahr der Ausbreitung des Feuer zu verhindern bzw. zu reduzieren. Hier geht es weiter.

01 FF Tri 2017 04 06 15 30 12


Jugendfeuerwehren aus der Sassenburg messen sich in fairen Wettstreit.

In einem Orientierungsmarsch rund um Ortschaft Triangel lösten 7 Gruppen aus den 6 Sassenburger Ortschaften knifflige Aufgaben. An 6 Stationen auf dem ca. 6,5 Km langen Rundkurs galt es mit Wissen und Geschick gestellte Aufgaben zu lösen. Hier geht es weiter.

 01 DSC 0243                                                                             Foto: Gem. Pressewart                                                                        

                                                                            


Maschinistenausbildung

Ein routinemäßiger Ausbildungsdienst… Zum normalen Dienst trafen sich auf dem Mittwochabend 16 Kameraden. Das Thema auf dem Dienstplan: Maschninistenausbildung für alle. Von einem Bohrbrunnen im Grünen Weg wurde Löschwasser durch die Feuerlöschkreiselpumpe über 250m B-Schlauch Strecke in den Schulweg gefördert. Hier geht es weiter.

01 20170405 192743 resized


Orts-, Stadt- und Gemeindebrandmeisterdienstversammlung 2017

Auf der Orts-, Stadt- und Gemeindebrandmeisterdienstversammlung am 25.Februar 2017 in Meine wurde unser Ortsbrandmeister und Zugführer des Fachzuges Logistik (Kreisfeuerwehrbereitschaft Gifhorn) Steffen Albrecht zum Oberbrandmeister befördert. Der Stellv. Zugführer und Gruppenführer Tobias Trum erhielt die Beförderungsurkunde zum Oberlöschmeister. Wir gratulieren...

IMG 0163                                         Kreisbrandmeister Thomas Krok (rechts) befördert Steffen Albrecht (5. von rechts) und Tobias Trum (links). Foto: König


Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Triangel:

19 Einsätze in 2016 – Rudi Obst 50 Jahre Mitglied

 

Auf ein vergleichsweise ruhiges Jahr konnte  Ortsbrandmeister Steffen Albrecht auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung am zweiten Januarsamstag zurückblicken. Das 80. Bestehen der Ortsfeuerwehr wurde zusammen mit allen Mitgliedern gefeiert, Ende August wurden wieder einmal die Kreiswettbewerbe der Aktiven im Industriepark ausgerichtet. Die 34 Aktiven leistete insgesamt 286 Einsatz- und 4342 Dienststunden.

Hier geht es zum ganzen Bericht:

01 FFTRI JHV20178

 Foto: Ron Niebuhr

 


42. Skat- & Knobelabend  2016

 

Viele Teilnehmer beim 42. Skat- und Knobelabend

Am 29.12. findet in Triangel immer der öffentliche Skat- und Knobelabend der Feuerwehr statt. Ortsbrandmeister Steffen Albrecht war erfreut, mit 21 Skatspieler und 44 Knobler insgesamt zehn Spieler mehr als im Vorjahr begrüßen zu dürfen. Bis Mitternacht wurden bei bester Stimmung um die begehrten Fleischpreise gespielt. Walter Matthies sicherte sich den Schinken als Sieger mit1933 Punkten beim Skat und Ute Lohmann mit 922 Punkten beim Knobeln. Hier geht es weiter.

Gewinner SkatKnobelabend2016FFTRI


Laubsammelaktion der Jugendfeuerwehr

20161126 091746 resized

hier geht es zum Bericht der AZ/WAZ

hier geht es zum Bericht der Gifhorner Rundschau


Kein Osterfeuer mehr in Triangel

Der alte Osterfeuerplatz am Rodelberg ist aufgrund der Nässe im Frühjahr nicht mehr befahrbar – umfangreiche Drainagevorrichtungen wären nötig, die – letztlich auch durch immer weiter sinkende Besucherzahlen -  nicht finanzierbar sind. Auch eine (vorübergehende) Alternative auf einem Privatgrundstück im Gewerbegebiet „Rohrwiesen“ wurde leider durch die Bevölkerung nicht akzeptiert. Der Aufwand für Auf- und Abbau, Einkauf, Energie, Reinigung und Entsorgung steht leider in keinem Verhältnis mehr zu den Besucherzahlen. Viele Arbeitsstunden wurden immer wieder investiert – der abendliche Verkauf deckte kaum noch die Ausgaben.

Das Kommando der Feuerwehr hat sich entschieden, das Osterfeuer bis auf weiteres nicht mehr durchzuführen!

Das Osterfeuer haben die Kameraden der Feuerwehr immer sehr gern organisiert, bedanken sich bei Fa. „Mulch-Möhle“, dem „Instandhaltungsbau Dzierzon“ und Jens Meyer für die große Unterstützung mit technischem Gerät sowie den treuen Besuchern des Osterfeuers und bitten alle Bürgerinnen und Bürger für ihr Verständnis.

Osterfeuer 2002 2

 

hier geht es zum Bericht der AZ/WAZ


Ausbildung Technische Hilfeleistung in 3 Teilen

Eine Serie von Diensten rund um die technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen hat die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Triangel, mit Unterstützung einiger unserer Kameraden aus der Freiwilligen Feuerwehr Dannenbüttel, hinter sich gebracht. Einige Standards und Tricks wurden dabei vertieft oder auch ganz neu gelernt.

Der erste Dienst fand am 07.09.16 auf dem Gutshof in Triangel satt. Dort wurde angenommen, dass ein Fahrzeug Feuer gefangen hat und keine Personen mehr im Fahrzeug verblieben sind. Vor Ort angekommen, musste der erste Löschangriff aus dem Wassertank des Tanklöschfahrzeuges und mittels eines Pulverlöschers durchgeführt werden, während die Besatzung des Tragkraftspritzenfahrzeuges die Löschwasserversorgung aus dem Hydranten aufgebaut hat, sich um die Strassensicherung kümmerte und später mit dem Haligan Tool die Motorhaube aufgebrochen hat.
Der Übung voran gegangen ist eine gute Stunde in der theoretisch einiges durchgesprochen wurde, was die Absicherung der Einsatzstelle, die Organisation, Fahrzeugaufstellung und einiges mehr anbelangt.

Am 14.09. stand, Grundlagen technische Hilfeleistung stand auf dem Plan.

Hier geht es weiter.

05 2016 09 21 PHOTO 00001353


„Feuerwehr-bewegt“ Niedersachsen

Statt ihrer Feuerschutzkleidung trugen am ersten Septemberwochenende die rund 30 Blauröcke der Feuerwehren Gifhorn, Triangel und Wilsche Fahrradhosen und gelbe Warnwesten: Der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen hatte bereits zum fünften Mal zur landesweiten Fitnessaktion „feuerwehr-bewegt“ geladen. Über 700 Feuerwehrfrauen und –männer aus ganz Niedersachsen trafen sich in Königslutter am Elm, um an den hervorragend ausgearbeiteten Fahrradtouren teilzunehmen. An beiden Tagen gab es unterschiedliche Distanzen zur Auswahl, insgesamt wurden in den „Touren rot und grün“ fast 120 km Strecke durch den Landkreis Helmstedt zurückgelegt. Der leicht bergige Elm sowie viele Windböen am Sonntag ließen die Touren recht anspruchsvoll werden.

Hier geht es weiter.

04 20160904 095013 resized


Kreiswettbewerb der Aktiven im Industriepark

Bereits zum vierten Mal in Folge fand Ende August der Kreiswettbewerb der aktiven Brandschützer im Industriepark Triangel statt. 29 Gruppen traten gegeneinander an. Alle hatten sich zuvor auf den Stadt-, Gemeinde- bzw. Samtgemeindewettbewerben für diesen Ausscheid qualifiziert.

In zwei Wertungsgruppen (im Fahrzeug festverbaute oder transportable Pumpe) galt es, Löschwasser über Saugleitungen an einem Sichthindernis vorbei so zu verteilen, dass ein angenommenes Feuer im 1. Obergeschoß über Steckleiter bekämpft wurde sowie zwei weitere Strahlrohre zur Brandbekämpfung und Abriegelung in Stellung gebracht wurden. Rund 70 Wertungsrichter achteten auf die Einhaltung der Ausbildungsvorschriften, notierten Fehler und stoppten die Zeiten für eingebaute Zeittakte. Sonderprüfungen und theoretische Fragen an die Gruppen fließen ebenfalls in die Wertung ein.

Hier geht es weiter.

09 Feuerwehr PressestelleKreiswettbewerb20166


Wir trauern um unseren Kameraden

Oberfeuerwehrmann

Marcel Schultze.

Trauerfall201608241

Durch einen tragischen Unglücksfall wurde er am 24. August 2016 im Alter von nur 27 Jahren aus unserer Mitte gerissen.

Marcel war über vierzehn Jahren Mitglied in der Feuerwehr, davon knapp zwei Jahre in unserer Einsatzabteilung.

Wir werden Ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

 


18. Zeltlager der Feuerwehraltersgruppen Triangel und Röbel/Müritz

 

Dass die Partnerschaft der Freiwilligen Feuerwehren Triangel und Röbel/Müritz auch nach über 25 Jahren so lebendig ist, haben auch die Altersgruppen beider Wehren einen großen Anteil daran: Bereits zum 18. Mal trafen sich der "Hydrantenzug" und der mecklenburgische "Alter-Sack-Verein" - so nennen sich die Altergruppen selbst - zum dreitägigen Zeltlager am Feuerwehrhaus Triangel.

Hier geht es weiter.


Gemeindewettkämpfe der Jugendfeuerwehr und Aktiven in Grußendorf

 

Am Samstag den 11.06.2016 hat die Feuerwehr Triangel mit je einer Gruppe bei den Wettkämpfen der Aktiven und der Jugend erfolgreich Teilgenommen, beide Gruppen Qualifizierten sich für die Krieswettkämpfe. Die Jugendfeuerwehr belege den 1. Platz von 6 Jugendfeuerwehren und die Aktiven den 2. Platz von 6 Feuerwehren.

03 FF W 2016 06 11 16 46 40

04 FF W 2016 06 11 16 51 43

Fotos: Gem. Pressewart


Neue Fotos vom Crafter

 

FFTRI Crafter 2015122

hier geht es zu den neuen Fotos.