Samstag, 18. Mai 2024
Notruf: 112
 

Gebäudebrand

Brandeinsatz Gebäude
Brandeinsatz
Zugriffe 2210
Einsatzort Details

Wacholderring, Sassenburg
Datum 18.04.2024
Alarmierungszeit 11:10 Uhr
Einsatzende 15:35 Uhr
Einsatzdauer 4 Std. 25 Min.
Alarmierungsart Sirene & DME
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Triangel
  • TSF-W
  • ELW
Feuerwehr Neudorf-Platendorf
    Feuerwehr Dannenbüttel
      Feuerwehr Westerbeck
        Polizei
        • POL
        Feuerwehr Stüde
          Feuerwehr Grußendorf
            Feuerwehr Gifhorn
              DRK Bereitschaft Nord
                Fahrzeugaufgebot   TSF-W  ELW  POL

                Einsatzbericht

                Ein Einsatz der anderen Art sorgte heute für die Alarmierung aller 6 Feuerwehren der Gemeinde Sassenburg. 

                 

                In Grußendorf kam es zu einem Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses, der bereits in voller Ausdehnung brannte. 

                 

                Unter schweren Atemschutz gingen die Kameradinnen und Kameraden zur Brandbekämpfung vor. Um noch ausreichend weitere Trupps unter Atemschutz einsetzen zu können, wurden kurze Zeit später noch die Ortswehren aus Ehra und Bokensdorf alarmiert. 

                 

                Auch die Drehleiter aus Gifhorn wurde alarmiert, sodass die Brandbekämpfung aus der Luft vorgenommen werden konnte. 

                 

                Wir als Ortswehr stellten 3 Atemschutztrupps. Zusätzlich wurde unser nachrückender ELW mit in die Einsatzleitung integriert, die zuvor durch die Ortswehr Dannebüttel geleitet wurde. 

                 

                Für die Stärkung aller Einsatzkräfte sorgte die SEG des DRK Gifhorn. Die Polizei sperrte die Stüder Straße während des Einsatzes vollständig. 

                 

                Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Abendstunden an. 

                 

                Bei diesem Einsatz hat sich wieder gezeigt, wie wichtig die Zusammenarbeit aller Ortswehren ist. Auch kamen die Warnsysteme NINA und Katwarn zum Einsatz. Hier informierte die Leitstelle per Warnung die umliegende Bevölkerung. 

                 

                Laut Bericht der Polizei wird der Schaden auf ca. 350.000 € geschätzt. 

                 

                IMG 20240418 WA0042

                 
                !!!

                Mach mit

                !!!

                - und -

                !!!

                Sei dabei